Bitte erkundigen Sie sich direkt beim Veranstalter, ob diese Veranstaltungen stattfindet!
Derzeit werden immer noch Veranstaltungen in der Rheinregion aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Alle Angaben im Stadtjournal stehen deshalb unter besonderem Vorbehalt.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Politik und Gesellschaft

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Liste von Veranstaltungen

Die Edelweißpiraten im Siebengebirge

So., 8. August, 10:0013:00

Oberkassel. So, 8. Aug. Die Kölner Edelweißpiraten waren eine Jugendgruppierung, die sich den Zwängen des NS Regimes nicht unterordnen wollten und deshalb verfolgt wurden. Ein wichtiger Fluchtpunkt und Versteck vor der Gestapo war das Siebengebirge für sie. Unsere ca. 5 km lange Wanderung führt uns vorbei am Märchensee zu einer Naturbühne und den notdürftigen Höhlenverstecken der Edelweißpiraten. Bahnhof Oberkassel. Kostenfrei. Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn unter (VVS) Tel.: 0 22 23 / 90 94 94

Schlesische Dreiviertelstunde

Do., 19. August, 14:3015:30

Heisterbacherrott. Do, 19. Aug. Vortrag: Stadtspaziergänge – In der Dreiviertelstunde geht es auf Postkarten und Fotos quer durch Schlesiens Städte und durch die Zeit. Eintritt 3 EUR / erm. 1,50 EUR. Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, Tel.: 0 22 44 / 886-231

Über Tage – unter Tage. Der Ofenkaulberg im Siebengebirge

Fr., 20. August, 17:0018:00

Königswinter. Fr, 20. Aug. Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Christiane Lamberty, stellt in ihrer Führung die mit dem Ofenkaulberg verbundene Geschichte der Königswinterer Backofenbauer vor, erläutert den gravierenden Vegetationswandel am Berg und zeigt die weitere Entwicklung nach dem Niedergang des Steinabbaus. 7 EUR. Anmeldung erforderlich bis 15. Juli unter 0 22 23 / 37 03

Landschaft – Geschichte – Rheinromantik

So., 29. August, 12:0013:00

Königswinter. So, 29. Aug. Die Entstehung der Landschaft, der Steinabbau, der Tourismus und die Geschichten der Menschen aus dem Siebengebirge sind die Themen der Dauerausstellung, die in einem kurzweiligen Einführungsvortrag vorgestellt werden. 7 EUR. Anmeldung bis 28. Aug. unter 0 22 23 / 37 03 erforderlich.

Die Gärten Peter Joseph Lennés zwischen Schlesien und Pommern

So., 29. August, 15:0018:00

Heisterbacherrott. So, 29. Aug. Die zweisprachige Ausstellung lädt dazu ein, die von Peter Joseph Lenné konzipierten Landschaftsgärten auf der anderen Seite der Oder wiederzuentdecken. Sie bietet einen Überblick über die Landschaftsgestaltungen in den ehemaligen östlichen Provinzen Preußens im heutigen Polen. Dem Thema der Ausstellung entsprechend, laden wir die Besucher zu einer kleinen Gartenparty im Park von HAUS SCHLESIEN ein. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Bernd Lier Swing-Ensemble. Haus Schlesien, Dollendorfer Straße 412.Zur Teilnahme an der Eröffnung ist eine Voranmeldung erforderlich: 0 22 44 / 886 232

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum