Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Bonn (Region)

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

Workshop: Papiertheater gestalten

So., 26. Januar, 15:0017:00

Bonn. So, 26. Jan. Für Kinder von 10 bis 16 Jahren. In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Wir gestalten unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach. 8 EUR. Infos/Anmeldung: 0228 / 9 171-243. Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4

Kinderuni: Ikarus – ein merkwürdiger Name für eine Fluggesellschaft

Mo., 27. Januar, 17:0018:00

Bonn. Mo, 27. Jan. Vorlesung von Professorin Dr. Beate Hintzen, Institut für Klassische und Romanische Philologie, im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Live-Reportage „Rocky Mountains“

Mo., 27. Januar, 20:0022:30

Bad Godesberg. Mo, 27. Januar. Das sympathische Reiseradlerpaar aus Österreich präsentiert mitreißend und persönlich ihre neue LIVE-Reportage auf Großleinwand. 15 EUR. Kinopolis, Moltkestraße 7–9. Eine telefonische Kartenbestellung ist über 0 22 22 / 95 25 50 möglich.

Workshop: Meisterzeichner

Di., 28. Januar, 15:0019:00

Bonn. dienstags, 28. Jan. Im Kunstmuseum erlernen wir das Handwerkszeug des Zeichnens, schärfen unser Sehen und üben, Dreidimensionales zeichnerisch umzusetzen. Außerdem wird es in unseren Zeichnungen um die Darstellung von Gedanken, Erlebtem und (Bilder-)Geschichten gehen. Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 10 Jahre: 15 bis 17 Uhr Jugendliche ab 11 Jahre: 17 bis 19 Uhr. 4,50 Euro (inkl. Material) Kunstmuseum, Helmut-Kohl-Allee 2, Tel.: 0228 / 77 62 60

Kann Künstliche Intelligenz kreativ sein?

Di., 28. Januar, 19:0021:30

Bonn. Di, 28. Jan. Vortrag von Prof. Dr. Markus Gabriel, Inhaber des Bonner Lehrstuhls für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und der Gegenwart. Wolfgang-Paul-Saal, Konviktstr. 9. Infos: Universitätsclub, Tel.: 0228 / 72 96-101

Women of Thrones – Frauengeschichte in der Welt von George R.R. Martin

Do., 30. Januar, 19:0020:30

Bonn. Do, 30. Jan, 19.00 Uhr. In dem Vortrag beleuchtet Isabel Busch, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Haus der FrauenGeschichte (HdFG), die Frauenfiguren aus Westeros und ihre potenziellen realen Vorbilder. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung per E-Mail (info@hdfg.de) gebeten. Haus der FrauenGeschichte, Wolfstraße 41

„Absoulution“ – Soul- und Funkmusik aus Bonn

Fr., 31. Januar, 20:0022:00

Wachtberg. Fr, 31. Jan. Mit der Band Absoulution werden Erinnerungen wach – tanzbare und sentimentale Erinnerungen an die Roaring Sixties mit Soul-Titeln wie „Mustang Sally“, „I feel good“ oder „Son of a Preacher Man“. Ihr einziges Sinnen und Trachten: die Menschen vor der Bühne zum Tanzen zu bringen. Was ihnen auch spielend gelingt. VVK: 0 22 25 / 708 17 19; AK: 13 EUR / erm. 10,40 EUR; Drehwerk 17/19, Töpferstraße 17

Live Beetz – former & future classics

Fr., 31. Januar, 22:3023:55

Beuel. Fr., 31. August. Was haben sich Klassik, Pop und Electro Sound zu sagen? In der late night-Lounge treffen sie aufeinander in respektvollem Dialog – mit ähnlichen Themen, aber völlig verschiedenem Sound. Präsentiert von Pantheon, Popfarm und Netzwerk Ludwig van B. – Eintritt frei. Pantheon Lounge, Siegburger Straße 42

Klarinette/Klavier Konzert

Sa., 1. Februar, 17:0019:00

Bonn. Sa, 1. Feb. Lisa Shklyaver (Klarinette) und Georgy Voylochnikov (Klavier) spielen Werke von L. v. Beethoven, A. Borodin, A. Gretschaninov, A. Berg, I. Stravinsky und J. Brahms. Musikstudio & Galerie Paqué, Blücherstraße 14, Tel.: 0228 / 41 07 67 55
Blücherstraße 14Paqué, Blücherstraße 14

Kinderuni: Scheinbare Täuschungen in der Mathematik mit Papier, Stift und schönen Worten

Mo., 3. Februar, 17:0018:00

Bonn. Mo, 3. Feb. Vorlesung von Dr. Thoralf Räsch, Mathematisches Institut im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Beethoven-Lounge

Mo., 3. Februar, 20:2022:00

Beuel. Mo, 3. Feb. Das Beethoven Orchester Bonn und sein Generalmusikdirektor Dirk Kaftan empfangen Gäste von nah und fern, aus Musik und Gesellschaft. Man hält Rückblick und gibt Ausblicke. Eintritt frei – Freitickets an den Theaterkassen der Stadt Bonn. Restkarten an der Abendkasse im Pantheon (öffnet 1 Std. vor Konzertbeginn) Pantheon, Siegburger Straße 42

Wednesday_Late_Art

Mi., 5. Februar, 18:0021:00

Bonn. Mi, 5. Feb. Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik und Drinks. Speedführungen durch die aktuellen Ausstellungen in deutsch und englisch. Mitmach-Aktion: Musical Genius, Mixed-Media-Porträts gestalten. Im Foyer: Felix Ohlert plays World BEAThoven Remixes und Taxi Mundjal. 10 EUR. Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4

Karnevalevent in der Jahrmarktshalle

Do., 6. Februar, 18:0023:00

Pützchen. Do, 6. Feb. Karnevalsfeier mit Music Acts der Extraklasse: „Die Räuber“, „Domstürmer“, „Miljö“ und DJ Nico Jansen. 16,50 EUR (Bonnticket), Historischer Jahrmarkt, Holzlarer Weg 42

Der vergessliche Riese

Do., 6. Februar, 20:0021:30

Bonn. Do, 6. Feb. Lesung mit David Wagner, aus dem Bestseller „Leben“, ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse. Eine unvergessliche Erzählung über Demenz – ein großes Thema unserer Zeit. 10 EUR. Kath. Familienbildungststätte, Lennéstraße 5, Infos: 0228 / 944 900. Schriftliche Anmeldungen über www.fbs-bonn.de

Beethoven Moves! KickOffs

Fr., 7. Februar, 18:0020:00

Bonn. Fr, 7. Feb. Werde Teil der Show! Ein musikalisch-künstlerisches Projekt zur 5. Sinfonie Beethovens. Mitmachen können junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren. Die BewerberInnen sollten mit Begeisterung tanzen, malen, sprayen oder auch musizieren. Haus der Jugend, Reuterstraße 100. Infos: www.beethoven-moves.de

„Deep Purple in Rock“ – mit Demon’s Eye

Sa., 8. Februar, 20:0022:30

Bonn. Sa, 8. Feb. Im ersten Konzertteil führt „Europas Deep-Purple-Tribute-Band Nr. 1“ das komplette Album inklusive der Outtakes auf. Anschließend bringt das spieltechnisch virtuose Quintett weitere Highlights aus der Karriere der britischen Hardrock-Ikone live auf die Bühne. VVK: 24,50 EUR. Harmonie Bonn, Frongasse 28–30, Tel.: 0228 / 61 40 42

Workshop: Instrumente bauen

So., 9. Februar, 15:0017:00

Bonn. So, 9. Feb. Für Kinder von 4 bis 8 Jahren. In der Ausstellung begegnen wir den Instrumenten, die für Beethovens Kompositionen am wichtigsten waren. Im Workshop-Raum gestalten wir anschließend unsere eigenen einfachen Klangkörper und Instrumente. 6 EUR. Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4. Infos/Anmeldung: 0228 / 91 71–243

Kinderuni: Sampling. Aus alter Musik neue Musik machen

Mo., 10. Februar, 17:0018:00

Bonn. Mo, 10. Feb. Vorlesung von Professor Dr. Jens Gerrit Papenburg, Abteilung für Musikwissenschaft / Sound Studies. Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Live-Reportage „Namibia & Botswana“

Mo., 10. Februar, 20:0022:30

Bad Godesberg. Mo, Mo, 10. Feb. Der prämierte Profi-Fotograf Thomas Sbampato zeigt ein vielschichtiges, persönliches, informatives und spannendes Porträt über den Süden Afrikas. Erleben Sie das Abenteuer Wildnis auf der großen Kinoleinwand. 15 EUR. Kinopolis, Moltkestraße 7–9. Eine tel. Kartenbestellung ist über 0 22 22 / 95 25 50 möglich.

concerto discreto

Mo., 10. Februar, 20:0022:00

Bonn. Mo, 10. Feb. „Harfe pur“ mit Godelieve Schrama, zur Zeit eine der profiliertesten Vertreterinnen ihres Instruments. Arithmeum, Lennéstr. 2. Bonnticket: 02 28 / 50 20 10 oder AK ab 19 Uhr: Stuhlplätze 9 EUR / erm. 6 EUR, Treppenplätze 6 EUR / erm. 4 EUR.

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum