Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

FrauenFROHmarkt

Sa., 19. Oktober, 19:0021:00

Unkel. Sa, 19. Okt. NUR für Frauen – im Tröötetempel, neben der Turnhalle der Grundschule „Am Sonnenberg“, Schulstraße, Ecke Kamener Straße. Infos/Anmeldung für Aussteller (10 EUR): flohmarkt@schatztruhe-unkel.de

Kinderkleider- und Spielzeugmarkt

So., 20. Oktober, 10:0012:00

Unkel. So, 20. Okt. Im Tröötetempel, neben der Turnhalle der Grundschule „Am Sonnenberg“, Schulstraße, Ecke Kamener Straße. Infos/Anmeldung für Aussteller (13 EUR): flohmarkt@schatztruhe-unkel.de

1933: NS-Machtübernahme und Gleichschaltung – auch in Unkel?

Do., 24. Oktober, 19:30

Unkel. Do, 24. Okt. Was uns Dokumente aus dem Unkeler Stadtarchiv über diese Zeit berichten. Vortrag von Wolfgang Ruland (Geschichtsverein Unkel), Einlass ab 19:00 Uhr. Eintritt frei. Gästehaus Korf, Willy-Brandt-Platz

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“ Deutsche Balladen, so wie Sie sie noch nie gehört haben!

Do., 28. November, 19:0021:00

Unkel. Do, 28. Nov. Der Unkeler Geschichtsverein präsentiert: Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 60 84 15 18. Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Fr., 29. November, 19:0021:00

Unkel. Fr, 29. Nov. Der Unkeler Geschichtsverein präsentiert: Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 60 84 15 18. Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum