Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Theater/Kleinkunst

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Liste von Veranstaltungen

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“ Deutsche Balladen, so wie Sie sie noch nie gehört haben!

Do., 28. November, 19:0021:00

Unkel. Do, 28. Nov. Der Unkeler Geschichtsverein präsentiert: Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 60 84 15 18. Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Fr., 29. November, 19:0021:00

Unkel. Fr, 29. Nov. Der Unkeler Geschichtsverein präsentiert: Wolfgang Ruland. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag. Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht. 10 EUR / erm. 5 EUR. VVK: 0176 / 60 84 15 18. Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25

Der kleine Vampir feiert Weihnachten

Sa., 30. November, 15:00

Linz a. Rhein. Sa, 30. Nov. Kindertheater in der Stadthalle Linz, , Strohgasse. VVK (6 EUR) u.a. Tourist-Information Linz, Tel.: 0 26 44 / 25 26; Eine telefonische Kartenbestellung ist unter Tel.: 0 22 22 / 952 550 möglich.

Finissage mit Konzert

So., 1. Dezember, 15:0017:00

Heisterbacherrott. So, 1. Dez. „Mich hätten sie mal lesen soll`n!“ Lyrik, Swing und Klassik – Ein musikalisches Friederike-Kempner-Theaterstück mit dem Parnass-Ensemble. Eintritt inkl. eines Glas Weins: 14 EUR, Schüler und Studenten 9 EUR. Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412, Tel.: 0 22 44 / 88 60

Griseldis erzählt

Fr., 6. Dezember, 18:3020:00

Bad Hönningen. Fr, 6. Dez. Märchenhafte Erzählzeiten für Erwachsene. Gartensaal auf Schloss Arenfels. 15 EUR, incl. Begrüßungsgetränk. Nur mit Platzreservierung. Eine Zusammenarbeit zwischen der Erzählerin Griseldis (Maggy Ziegler, Tel.: 0 26 35 / 9 60 62 69) und dem Management von Schloß Arenfels, Tel.: 0 26 35 / 92 32 32

Adventszauber im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

So., 8. Dezember, 11:0018:00

Rolandseck. So, 8. Dez. Feiern Sie mit uns den 2. Advent mit Führungen, Bastelworkshops, besinnlicher Musik, Kaffee und Kuchen für die ganze Familie! Eintritt und Veranstaltungen frei. Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1

„Kölsche Weihnacht“

So., 8. Dezember, 17:0018:30

Bad Hönningen. So, 8. Dez. Die Weihnachtsband will mit „Leedern, Krätzjern un Verzällchern“ auf die kommende Weihnachtszick einstimmen. Mal heiter aber auch besinnlich, mal Hochdeutsch, meistens Kölsch. So sind die Texte und Lieder, aber immer mit dem „kölsche Hätz“. Gemeindezentrum, Kirchstraße 18. AK (20 EUR); VVK (15 EUR): Altes Stadtweingut, Hauptstraße 182, Tel.: 0 26 35 / 92 14 68.

Die „theater monteure“ mit „augenblick mal“

Di., 10. Dezember, 10:30Mi., 11. Dezember, 11:30

Rolandseck. Di, 10. und Mi, 11. Dez. Theaterkunst für junges Publikum (für 3–10 Jahren geeignet). Der Spieler ist immer ganz nah an den Kindern und bezieht sie unmerklich in sein Spiel mit ein. Den jungen ZuschauerInnen wird der Umgang mit Welt und die Welt der Kunst verspielt und lustvoll nahegebracht – eine interessante Mixtur aus Um-Welt-Theater und Kunst-Stück entsteht. 6 EUR p.P., Kartentelefon: 0 177 / 9 25 63 18. Arp Museum Bahnhof Rolandseck

„Floh im Ohr” mit Kalle Pohl

Mi., 11. Dezember, 20:0022:00

Oberpleis. Mi, 11. Dez. Turbulente Verwechslungskomödie von Georges Feydeau - in der Hauptrolle mit dem bekannten Musiker und Komiker Kalle Pohl. Aula des Schulzentrums. Karten (15,50 EUR bis 22,50 EUR) im bpunkt. der Rathäuser Königswinter und Oberpleis. Infos: 0 22 44 / 889-366

Die „Springmaus“ in der Stadthalle Linz

Sa., 14. Dezember, 20:00

Linz a. Rhein. Sa, 14. Dez. Spaß und Improvisation bis dem Weihnachtsmann die Ohren schlackern, angerichtet auf den heiligen Brettern, die die Welt bedeuten. VVK (ca. 24,50 EUR) u.a. Tourist-Information Linz, Tel.: 0 26 44 / 25 26; Eine Kartenbestellung ist unter Tel.: 0 22 22 / 952 550 möglich.

Konrad Beikircher: #Beethoven, dat dat dat darf!

So., 15. Dezember, 11:3013:00

Rolandseck. So, 15. Dez. Konrad Beikircher erzählt launig, komisch, kompetent und schreckt nicht vor schrillen Pointen zurück, denn Ludwig van Beethoven ist – bei aller Verehrung – auch eines: ein ganz normaler Mensch voller rheinischer Abgründe! Karten (23 EUR) sind an der  Muse­ums­kasse, 0 22 28 / 94 25 16 erhältlich. Arp Museum, Hans-Arp-Allee 1.

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum