Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Wolfgang-Paul-Hörsaal

+ Google Karte
Kreuzbergweg 28
Bonn, 53115 Deutschland

Januar 2020

Mo., 20. Januar, 17:0018:00

Kinderuni: Wie aus Apfelsaft Pipi wird

Bonn. Mo, 20. Jan. Vorlesung von Professor Dr. Manuel Ritter, Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie. Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Mo., 27. Januar, 17:0018:00

Kinderuni: Ikarus – ein merkwürdiger Name für eine Fluggesellschaft

Bonn. Mo, 27. Jan. Vorlesung von Professorin Dr. Beate Hintzen, Institut für Klassische und Romanische Philologie, im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Februar 2020

Mo., 3. Februar, 17:0018:00

Kinderuni: Scheinbare Täuschungen in der Mathematik mit Papier, Stift und schönen Worten

Bonn. Mo, 3. Feb. Vorlesung von Dr. Thoralf Räsch, Mathematisches Institut im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Mo., 10. Februar, 17:0018:00

Kinderuni: Sampling. Aus alter Musik neue Musik machen

Bonn. Mo, 10. Feb. Vorlesung von Professor Dr. Jens Gerrit Papenburg, Abteilung für Musikwissenschaft / Sound Studies. Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

Mo., 17. Februar, 17:0018:00

Kinderuni: Wie ein Computer lernt Gesichter zu erkennen und was das mit Medizin zu tun hat

Bonn. Mo, 17. Feb. In diesem Vortrag zeigen wir, wie die Technologie, die auch in Handys steckt, genutzt werden kann, um Erkrankungen zu erkennen. Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni

+ Veranstaltungen exportieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gegebenenfalls können (abweichende) Eintrittspreise anfallen.

Die Aufnahme von Einzelterminen und nichtgewerblichen regelmäßigen Terminen erfolgt kostenfrei. Werbung für gewerbliche regelmäßige Termine ist in Kombination mit einem kostenpflichtigen Inserat in der gedruckten Ausgabe des Stadtjournals möglich. Wir beraten Sie gerne  (Thomas Bock, Tel.: 02223 / 9 66 46-7).

Alle Terminvorschläge werden vor Veröffentlichung redaktionell gewissenhaft geprüft und bearbeitet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Wir beachten den Datenschutz und erheben keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Terminmeldung. Lesen Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht, insbesondere für Fotos und Texte.
Mit der Übersendung von Fotos und Texten über das Formular erklären Sie, dass Sie im Besitz der notwendigen Rechte zur Veröffentlichung sind und stellen uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

Dem Verlag zur Veröffentlichung vorgeschlagene Bilder werden nur mit entsprechendem Copyrightvermerk aufgenommen. Weitere Hinweise zum Urheberrecht finden Sie z.B. auf der Internetseite www.medienrecht-urheberrecht.de.

© 2017 bei Stadtjournal Verlag. Die Übernahme von Inhalten aus dieser Datenbank in andere Systeme oder Publikationen ist ausdrücklich untersagt.

© Bilder und Texte zum Teil bei den Veranstaltern
© Weitere Bilder und Texte siehe auch im Impressum